Sie sind hier: Startseite - Beratungsfelder - Lebensversicherung & Altersvorsorge - Biometrische Risiken - Modellierung und Risikoanalyse

Modellierung und Risikoanalyse

Bei der Modellierung biometrischer Risiken und der regelmäßigen Bestandsanalyse unterstützen wir u.a. bei folgenden Fragestellungen:

  • Herleitung unternehmens- bzw. bestandsspezifischer Best-Estimate-Ausscheideordnungen
  • Durchführung von Actual-to-Expected-Analysen, u.a. im Rahmen von Solvency II
  • Projektion von Versicherungsbeständen und Analyse der Ertragssituation
  • Herleitung und Auswertung von Stressszenarien für die Risikoanalyse
  • stochastische Modellierung und Simulation
  • Entwicklung und Qualitätssicherung von Partialmodellen und Internen Modellen für Solvency II

 

 

Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
Java für Aktuare

Das ifa hat ein Schulungskonzept für BSM-Anwender entwickelt, in dessen Rahmen Aktuaren die für den Java-Rechenkern des BSM relevanten Java-Konzepte vermittelt werden. ... lesen Sie hier mehr

ifa informiert:
Veränderungsanalyse unter Solvency II

Zum 31.12.2017 müssen alle Versicherungsunternehmen erstmals eine Veränderungsanalyse der Solvency-II-Eigenmittel durchführen. Hierfür hat das ifa spezifische Ansätze und Tools entwickelt. ... lesen Sie hier mehr

Tagungen:
Kommende Vorträge von Mitarbeitern

Unsere Mitarbeiter halten regelmäßig Vorträge auf nationalen und internationalen Tagungen und Konferenzen. ... lesen Sie hier mehr

Unser Download-Center:
News & Publikationen

Vorträge, Veröffentlichungen und weitere interessante Informationen finden Sie immer in unserem Download-Center. ... lesen Sie hier mehr