Sie sind hier: Startseite - Wissenschaft & Tagungen - Forschung - Betriebliche Altersversorgung - Risikomanagement und Solvenz

Risikomanagement und Solvenz

Die Solvabilitätsvorschriften für Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung sind insbesondere durch das Projekt IORP II in letzter Zeit verstärkt in Diskussion geraten. Wir befassen uns mit der Frage, wie die Vorschriften zur Solvenzkapitalberechnung für deutsche Pensionsfonds unter der Annahme verschiedener möglicher Aufsichtsziele jeweils ausgestaltet werden sollten. Einen besonderen Schwerpunkt bildet dabei die Problematik, inwieweit bAV-spezifische Sicherungsmechanismen und Risiken bei der Berechnung zu berücksichtigen sind.

Veröffentlichungen

Risikoanalyse zu Solvenzkapitalanforderungen in der betrieblichen Altersversorgung
Simona Clever, 2015, ifa-Schriftenreihe

Alle in wissenschaftlichen Fachzeitschriften publizierten Artikel sind auf den Webseiten der jeweiligen Fachzeitschriften verfügbar. Das Copyright an den publizierten Artikelversionen liegt beim jeweiligen Verlag.

Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
Java für Aktuare

Das ifa hat ein Schulungskonzept für BSM-Anwender entwickelt, in dessen Rahmen Aktuaren die für den Java-Rechenkern des BSM relevanten Java-Konzepte vermittelt werden. ... lesen Sie hier mehr

ifa informiert:
Selbst-lernende statistische Modelle in der Versicherung

Das ifa hat im Kompetenz-Schwerpunkt „Data Analytics“ ein selbstständig lernendes Modell entwickelt, das erhöhte Risiken in Versicherungs­beständen vorhersagt. ... lesen Sie hier mehr

Tagungen:
Kommende Vorträge von Mitarbeitern

Unsere Mitarbeiter halten regelmäßig Vorträge auf nationalen und internationalen Tagungen und Konferenzen. ... lesen Sie hier mehr

Unser Download-Center:
News & Publikationen

Vorträge, Veröffentlichungen und weitere interessante Informationen finden Sie immer in unserem Download-Center. ... lesen Sie hier mehr