Produktspektrum

Wir verfügen über umfassende Expertise bezüglich aller im deutschsprachigen Raum relevanten Altersvorsorgeprodukte, z.B.

Neue risikoreduzierte klassische Versicherungen: Wir haben bereits im Jahr 2012 für einen Lebensversicherer eine „Kapitaleffiziente Klassik“ entwickelt und erfolgreich umgesetzt. Mit solchen Produkten können die Vorteile der kollektiven Kapitalanlage erhalten werden, die Risiken für den Anbieter werden jedoch deutlich reduziert. Fallstudie

Indexpolicen („Select-Produkte“): Wir haben diverse Anbieter bei der Umsetzung so genannter Select-Produkte unterstützt. Diese Produkte können bei geeigneter Ausgestaltung für den Versicherer risikoreduzierend wirken und insbesondere auch helfen, Bestandsrisiken abzumildern.

Hybridprodukte: Wir haben das Konzept dynamischer Hybridprodukte erfunden und im Jahr 2006 erstmalig im deutschen Markt umgesetzt. Im weiteren Verlauf haben wir den Großteil der Anbieter solcher Produkte bei der Umsetzung für die Anspar- und die Rentenbezugsphase beraten. Wir unterstützen laufend Versicherer bei der Abschätzung der resultierenden Risiken und bei der Reduktion der Risiken durch geeignetes Produktdesign.

Garantiefondsprodukte: Wir waren Anfang des Jahrtausends an der Entwicklung der ersten Höchststandsgarantiefonds für den deutschen Markt beteiligt. Seitdem haben wir zahlreiche Versicherer, Banken und Kapitalverwaltungsgesellschaften beim Design von Altersvorsorgeprodukten auf Basis von Garantiefonds sowie beim Design der verwendeten Fonds unterstützt.

Variable Annuities: Wir waren bei der Einführung der ersten Variable Annuity amerikanischer Prägung in Kontinentaleuropa beratend tätig und unterstützen seitdem laufend bei allen Fragen rund um Produktdesign und Risikomanagement solcher Produkte.

Indexpolicen (Tranchenprodukte): Bereits seit Mitte der 90er Jahre unterstützen wir Banken und Versicherer bei der Einführung von indexgebundenen Versicherungen mit Garantie.

Innovative Rentenbezugsphase: Wir haben Versicherer dabei unterstützt, oben stehende Konzepte von der Ansparphase auf die Entsparphase zu übertragen und entwickeln hierfür auch eigenständige Konzepte, insbesondere Produkte mit erhöhter Flexibilität in der Rentenphase.

Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
Produktfreigabeverfahren nach IDD

Mit Hochdruck arbeiten die deutschen Versicherer an der Umsetzung der Vorgaben der IDD. Eine Anforderung der IDD ist das sogenannte Produkt­freigabe­verfahren ... lesen Sie hier mehr

ifa informiert:
Wie kann man das Solvenzkapital sinnvoll für die nächsten Jahre hochrechnen?

Die Untersuchungen sind Teil eines zentralen Projektes „Unternehmens­steuerung unter Solvency II“, in dem das ifa Versicherer bei der Entwick­lung und Umsetzung moderner aktuarieller Modelle unterstützt. ... lesen Sie hier mehr

Tagungen:
Kommende Vorträge von Mitarbeitern

Unsere Mitarbeiter halten regelmäßig Vorträge auf nationalen und internationalen Tagungen und Konferenzen. ... lesen Sie hier mehr

Unser Download-Center:
News & Publikationen

Vorträge, Veröffentlichungen und weitere interessante Informationen finden Sie immer in unserem Download-Center. ... lesen Sie hier mehr