Sie sind hier: Startseite - News & Publikationen - ifa informiert - 

ifa informiert

01.2016

Welche Auswirkungen hat die Einrichtung von PIA auf deutsche Anbieter von Altersvorsorgeprodukten?


Zum Jahresbeginn 2016 hat die Produktinformationsstelle Altersvorsorge (PIA) ihre Arbeit aufgenommen. Ihre Aufgaben sind

  • die Festlegung der Methodik zur Berechnung der Effektivkosten von (staatlich geförderten) Altersvorsorgeprodukten
  • und die Einteilung derartiger Produkte in Chance-Risiko-Klassen.

Jedes Unternehmen, das in Deutschland zertifizierte Altersvorsorgeprodukte anbietet, muss diese künftig von PIA klassifizieren lassen.

Das Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften unterstützt seine Kunden (Versicherer, Banken, Kapitalverwaltungsgesellschaften) hierbei

  • sowohl hinsichtlich der erforderlichen Prozesse und der Kommunikation mit PIA
  • als auch bei der Vorab-Analyse der Produkte im Hinblick auf ihre spätere Klassifizierung.

ifa ist in diesem Bereich das führende deutsche Beratungsunternehmen, von dem nicht nur die grundlegende Methodik von Chance-Risiko-Profilen entwickelt wurde, sondern das diese Methodik konsequent weiterentwickelt und damit einen wesentlichen Beitrag zur intelligenten Gestaltung innovativer Altersvorsorgeprodukte liefert.


Weitere Informationen:

Dr. Stefan Graf
+49 (731) 20 644-258

Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften
Lise-Meitner-Str. 14
89081 Ulm

Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
Studie zu Nutzen und Akzeptanz der Rentenversicherung

Jochen Ruß und Stefan Schelling (ifa und Uni Ulm) haben ausführlich analysiert, unter welchen Umständen eine Verrentung des angesparten Geldes sinnvoll ist und warum die Akzeptanz von Verrentung meist auch dann sehr gering ist, wenn eine Verrentung rational wäre. ... lesen Sie hier mehr

ifa informiert:
Unternehmensspezifische Anpassungen am BSM

Durch eine verbesserte Abbildung unternehmensspezifischer Besonder­­heiten im Branchensimulationsmodell werden eine Verfeinerung der Parametrisierung, explizite Eingriffe in die Projektions­methodik und genauere Modellierung der Zinszusatzreserve erzielt. ... lesen Sie hier mehr

Tagungen:
Kommende Vorträge von Mitarbeitern

Unsere Mitarbeiter halten regelmäßig Vorträge auf nationalen und internationalen Tagungen und Konferenzen. ... lesen Sie hier mehr

Unser Download-Center:
News & Publikationen

Vorträge, Veröffentlichungen und weitere interessante Informationen finden Sie immer in unserem Download-Center. ... lesen Sie hier mehr