Sie sind hier: Startseite - News & Publikationen - ifa informiert - 

ifa informiert

06.2020

Kurzinfo: Versicherungsvertragliche Lösung nun Standard in der Direktversicherung


Mit Wirkung zum 24. Juni 2020 ist die sogenannte versicherungsvertragliche Lösung nun im Betriebsrentengesetz (§ 2 Abs. 2 Satz 2 BetrAVG) als Standardlösung gesetzt, wenn ein Mitarbeiter mit unverfallbarer Anwartschaft in der Direktversicherung das Unter­nehmen verlässt. Damit entfällt für den Arbeitgeber die Notwendigkeit, die versicherungsvertragliche Lösung im zeitlichen und sachlichen Zusammenhang mit dem Ausscheiden von Arbeitnehmern explizit innerhalb einer drei monatigen Frist zu erklären. Dies erleichtert den Verwaltungsaufwand für Arbeitgeber in der betrieblichen Altersversorgung. Allgemeine Versicherungsbedingungen, die noch den Text des alten Gesetzesstands wiedergeben, sollten entsprechend angepasst werden.


Weitere Informationen:

s.blome@ifa-ulm.de

Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften
Lise-Meitner-Str. 14
89081 Ulm

Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
ifa plädiert im Finanzausschuss des Bundestags für die Absenkung der gesetzlich geforderten Beitrags­garantie bei Riester und BZML

Das Bundesfinanzministerium plant die Absenkung des Höchstrechnungs­zinses in der Lebensversicherung auf 0,25%. Diese Absenkung ist im aktuellen Zinsumfeld grundsätzlich angemessen. Als Konsequenz können Lebensversicherungs­produkte mit einer Garantie von 100% der eingezahlten Beiträge faktisch nicht mehr angeboten werden. [mehr]

ifa informiert:
Auswirkungen von Garantien auf inflationsbereinigte Chancen und Risiken langfristiger Sparprozesse

Die hohe Garantieerfordernis bei Riesterprodukten und in der bAV ist im aktuellen Zinsumfeld sehr kritisch zu sehen. Daher sollte unbedingt berücksichtigt werden, dass ein moderates Absenken der Garantieerfordernis beim aktuellen Zinsniveau besonders viel Renditepotenzial bewirkt und das inflationsbereinigte Risiko nur in geringem Umfang erhöht. [mehr]

Neuigkeiten in Kürze:

Konkretisierung zur Offenlegung von Nachhaltigkeitsaspekten (ESG) im Zuge der Transparenzverordnung erschienen [mehr]

PRIIP: Europäische Aufsichts­behörden veröffentlichen überarbeitete RTS [mehr]

Verbesserungspotenzial in Excel®-Dateien [mehr]

Interne Revisionsprüfungen im Kontext von Solvency II und ALM [mehr]

Aktuarielle Software effizient testen [mehr]