Sie sind hier: Startseite - News & Publikationen - ifa informiert - 

ifa informiert

07.2020

Kurzinfo: Update des Branchenstandards für PRIIP der Kategorie 4


Die Deutsche Aktuarvereinigung (DAV) hat den Ergebnisbericht „Ein Standardverfahren für PRIIP der Kategorie 4“ aktualisiert. Damit schlägt die DAV für die Neuerstellung oder anstehende jährliche Überprüfung der Basisinformationsblätter nach PRIIP-Verordnung ab 2021 insbesondere vor, die aktuelle Kapitalmarktkalibrierung der Produkt­informations­stelle Altersvorsorge (PIA) zu verwenden. Diese Kalibrierung wird – im Vergleich zu den Ergebnissen aus den vergangenen Jahren – zu teilweise deutlich geringeren Renditen und Ablaufleistungen für die modellierten Anlageklassen bzw. daraus abgeleiteten Produkte führen.


Weitere Informationen:

s.graf@ifa-ulm.de

Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften
Lise-Meitner-Str. 14
89081 Ulm

Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
Was wenn die Rechnungszinssenkung nicht kommt?

Auch wenn die Rechnungszins­senkung zum Januar 2021 nicht kommt, hat der Verantwortliche Aktuar stets einen Garantiezins festzulegen, der zu den Eigen­schaften der Produkte passt und zu ausreichenden handels­rechtlichen Deckungsrückstellungen führt. [mehr]

ifa informiert:
Ruhestandsplanung – Beratungs­ansatz für die Zielgruppe 50plus

Bei Springer Gabler ist die zweite Auflage des Buchs „Ruhestands­planung – Beratungsansatz für die Zielgruppe 50plus“ erschienen, an dessen Erstellung das ifa maßgeblich mitgewirkt hat. [mehr]

Neuigkeiten in Kürze:

Offenlegung von Nachhaltigkeits­aspekten nach ESG-Kriterien ab März 2021 verpflichtend [mehr]

BaFin äußert sich zu Umschichtungs­risiken bei dynamischen Hybridprodukten [mehr]

Aus säulenübergreifender Altersvorsorgeinformation wird digitale Rentenübersicht [mehr]

Präzisierung zum Nachweis der Angemessenheit des Garantiezinses [mehr]

Agiles Arbeiten zur Bewältigung neuer Herausforderungen [mehr]