Sie sind hier: Startseite - Wissenschaft & Tagungen - Reisensburg-Tagung

Reisensburg-Tagung

Die Reisensburg-Tagung führt jährlich Teilnehmer aus der obersten Führungsebene der gesamten Finanzdienstleistungsbranche zusammen, um Grundsatzfragen und mittel- bis langfristige Entwicklungen zu diskutieren, die die gesamte Branche betreffen.

Die nächste Tagung am 27./28.09.2018 wird unter folgendem Thema stehen:

Das Entstehen von Finanzökosystemen –
Wer gewinnt den Kampf um die Kundenschnittstelle?

Neben besonderer Sorgfalt bei der Auswahl interessanter Referenten legen wir viel Wert darauf, genügend Freiraum für persönliche Gespräche am Rande der Tagung und einen Gedankenaustausch über Branchengrenzen hinweg einzuräumen.

Der Teilnehmerkreis wird bewusst klein gehalten. Daher ist eine Teilnahme an der Reisensburg-Tagung auch nur auf persönliche Einladung der Veranstalter und Beiräte möglich. Die Teilnehmerzahl liegt bei 60 Personen und beschränkt sich auf die höchste Führungsebene der Finanzdienstleistungsbranche.

Das Schloss Reisensburg in Günzburg bei Ulm ist eine Begegnungsstätte mit besonderer Atmosphäre, die auch schon als Austragungsort deutsch-französischer Regierungsgespräche gewählt wurde. Mit seinen Erkern und Turmzimmern bietet das Schloss ein geradezu ideales Ambiente, um auch am Rande der Tagung Kontakte zu knüpfen.

Die Reihe der jährlichen Reisensburg-Tagungen hat bereits eine jahrzehntelange Tradition. Sie wurde 1984 u.a. vom damaligen Vorstandsmitglied der Bayerischen Hypotheken und Wechselbank Rolf Heffner initiiert. Bereits auf den Tagungen Mitte der Achtziger Jahre wurde die Deregulierung der Finanzdienstleistungsmärkte ebenso präzise vorhergesagt wie die Auswirkungen, die die Informationstechnologie heute auf diese Märkte hat.

Für viele Teilnehmer hat die jährliche Reisensburg-Tagung einen festen Platz in ihrem Terminkalender. Die Themen früherer Tagungen finden Sie hier.

Informationen zur Anfahrt nach Schloss Reisensburg finden Sie hier

Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
Java für Aktuare

Das ifa hat ein Schulungskonzept für BSM-Anwender entwickelt, in dessen Rahmen Aktuaren die für den Java-Rechenkern des BSM relevanten Java-Konzepte vermittelt werden. ... lesen Sie hier mehr

ifa informiert:
Selbst-lernende statistische Modelle in der Versicherung

Das ifa hat im Kompetenz-Schwerpunkt „Data Analytics“ ein selbstständig lernendes Modell entwickelt, das erhöhte Risiken in Versicherungs­beständen vorhersagt. ... lesen Sie hier mehr

Tagungen:
Kommende Vorträge von Mitarbeitern

Unsere Mitarbeiter halten regelmäßig Vorträge auf nationalen und internationalen Tagungen und Konferenzen. ... lesen Sie hier mehr

Unser Download-Center:
News & Publikationen

Vorträge, Veröffentlichungen und weitere interessante Informationen finden Sie immer in unserem Download-Center. ... lesen Sie hier mehr