Sie sind hier: Startseite - Beratungsfelder - Lebensversicherung & Altersvorsorge - Biometrische Risiken - Kapitalmarkttransfer von Langelebigkeits­risiken

Kapitalmarkttransfer von Langlebigkeitsrisiken

Langlebigkeitsrisiken, insbesondere in bAV-Beständen, werden zunehmend über spezielle Kapitalmarktinstrumente abgesichert. Hier bieten wir Unterstützung in allen Schritten des Absicherungsprozesses. Typische Tätigkeiten hierbei sind:

  • Analyse und Projektion der bestandsspezifischen Best-Estimate-Sterblichkeitsentwicklung
  • Modellierung, Quantifizierung und Bewertung der Langlebigkeitsrisiken im Bestand
  • Analyse und Vergleich von Absicherungsmöglichkeiten und Hedgekonzepten wie Longevity Swaps
  • Implementierung, Kalibrierung und Pricing von Langlebigkeitshedges
  • Analyse der Effektivität von Hedges und Bewertung verbleibender Risiken
  • regelmäßige Kontrolle und bei Bedarf Anpassung von Hedges
Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
Java für Aktuare

Das ifa hat ein Schulungskonzept für BSM-Anwender entwickelt, in dessen Rahmen Aktuaren die für den Java-Rechenkern des BSM relevanten Java-Konzepte vermittelt werden. ... lesen Sie hier mehr

ifa informiert:
Selbst-lernende statistische Modelle in der Versicherung

Das ifa hat im Kompetenz-Schwerpunkt „Data Analytics“ ein selbstständig lernendes Modell entwickelt, das erhöhte Risiken in Versicherungs­beständen vorhersagt. ... lesen Sie hier mehr

Tagungen:
Kommende Vorträge von Mitarbeitern

Unsere Mitarbeiter halten regelmäßig Vorträge auf nationalen und internationalen Tagungen und Konferenzen. ... lesen Sie hier mehr

Unser Download-Center:
News & Publikationen

Vorträge, Veröffentlichungen und weitere interessante Informationen finden Sie immer in unserem Download-Center. ... lesen Sie hier mehr