Sie sind hier: Startseite - Beratungsfelder - Schaden-/​Unfallversicherung - Produktentwicklung und Tarifierung

Produktentwicklung und Tarifierung

Die Produktentwicklung und das Pricing in der Schaden-/​Unfallversicherung sind stark vom Spannungsfeld aus Wettbewerb und Profitabilität geprägt. Die Analyse der eigenen Versicherungsdaten und deren Berücksichtigung spielen sowohl bei der Konzeption innovativer Produkte als auch bei Fragen der Kundenbindung und Stornoprophylaxe eine wesentliche Rolle. Typische Tätigkeiten dabei sind:

  • Rechnungsgrundlagen für Produkte mit biometrischen Risiken in der Schaden-/​Unfallversicherung
  • Risikomodellierung auf Basis von Verallgemeinerten Linearen Modellen (Generalised Linear Models, GLM)
  • Preisoptimierung (auf Basis von Analysen der Wettbewerbssituation, der Preissensitivität und des Storno-/​Tarifwechselverhaltens)
  • Gutachten und aktuarielle Stellungnahmen zur mathematischen Umsetzung von Beitragsanpassungsklauseln in der Praxis
  • Informationsgewinnung aus Versicherungsdaten mit Hilfe von Data-Mining-Methoden (z.B. Stornoanalysen, Stornoprophylaxe)
Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
IDD kommt zum 23. Februar 2018

Da die deutsche Gesetzgebung bereits verabschiedet wurde, müssen die deutschen Versicherer trotz Verschiebung auf EU-Ebene mit Hochdruck an der Umsetzung der IDD arbeiten.... lesen Sie hier mehr

ifa informiert:
PRIIP-KID seit Januar verpflichtend

Ausgewählte aktuarielle Aspekte werden Mitte April beim DAA-Webinar „Drei Monate PRIIP-KID – Aktuarielle Aspekte im Umgang mit Versicherungs­anlage­produkten“ diskutiert. ... lesen Sie hier mehr

Tagungen:
Kommende Vorträge von Mitarbeitern

Unsere Mitarbeiter halten regelmäßig Vorträge auf nationalen und internationalen Tagungen und Konferenzen. ... lesen Sie hier mehr

Unser Download-Center:
News & Publikationen

Vorträge, Veröffentlichungen und weitere interessante Informationen finden Sie immer in unserem Download-Center. ... lesen Sie hier mehr