Sie sind hier: Startseite - Über ifa - Geschäftsleitung

Geschäftsleitung

apl. Prof. Dr. Jochen Ruß, Geschäftsführer

Zu den Schwerpunkten der Beratungstätigkeit von Jochen Ruß gehören die Entwicklung innovativer Lebensversicherungs­produkte sowie finanzmathematische Themen im Bereich der Lebensversicherung und des Zweitmarktes für Lebensversicherungspolicen.

Er ist Autor von über 100 Fachpublikationen. Für seine Forschungsarbeiten wurde er mit zehn Forschungspreisen in Australien (1997 und 2000), Singapur (1998) und Deutschland (1999, 2000, 2004, 2006, 2009, 2016 und 2018) ausgezeichnet.

Jochen Ruß ist ferner apl. Professor an der Universität Ulm, Lehrbeauftragter an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Beirat des Bundesverbands Vermögensanlagen im Zweitmarkt Lebensversicherungen, Beirat des Munich Risk and Insurance Center, Associate Editor des Asia Pacific Journal of Risk and Insurance und Gutachter für verschiedene wissenschaftliche Journals. Er ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Versicherungs- und Finanzmathematik (DGVFM) und der American Risk and Insurance Association (ARIA).

Dr. Andreas Seyboth, Geschäftsführer

Zu den Schwerpunkten der Beratungstätigkeit von Andreas Seyboth gehören die Realisierung innovativer Lebensversicherungsprodukte sowie die Unterstützung ausländischer Versicherer bei ihrem Eintritt und ihrer Unternehmensentwicklung im deutschen Markt.

Er ist Mitglied der Deutschen Aktuarvereinigung e.V.

apl. Prof. Dr. Hans-Joachim Zwiesler, Vorsitzender des Kuratoriums

Hans-Joachim Zwiesler ist apl. Professor an der Universität Ulm und dort maßgeblich am Forschungs- und Studienschwerpunkt „Versicherungen / Finanzdienstleistungen“ im Rahmen des Studienganges Wirtschaftsmathematik beteiligt. Darüber hinaus hatte er Professuren an Universitäten in Syracuse, NY und San Diego, CA inne.

Seit 2005 ist er Mitglied des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft für Versicherungs- und Finanzmathematik e.V.

Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
Studie zu Nutzen und Akzeptanz der Rentenversicherung

Jochen Ruß und Stefan Schelling (ifa und Uni Ulm) haben ausführlich analysiert, unter welchen Umständen eine Verrentung des angesparten Geldes sinnvoll ist und warum die Akzeptanz von Verrentung meist auch dann sehr gering ist, wenn eine Verrentung rational wäre. [mehr]

ifa informiert:
Data Analytics in der Lebensversicherung – Möglichkeiten und Grenzen

Data-Analytics-Methoden sind eine hilfreiche Erweiterung des Methoden­baukasten für Datenanalysen in der Lebensver­sicherung: Sie erlauben ein besseres Erkennen von Strukturen in den Daten und hierdurch eine Verbesserung der Prognosegüte. Außerdem kann der Analyseprozess beschleunigt und automatisiert werden. [mehr]

Neuigkeiten in Kürze:

Stochastischer Profittest und stochastische Sterblichkeiten [mehr]

Ergebnisbericht der DAV zu PRIIP-KID aktualisiert [mehr]

Forschungsarbeiten zu Solvency II mit Gauss-Preis ausgezeichnet [mehr]

Hausrattarifierung mit Data Analytics [mehr]

BaFin-Auslegungsentscheidung fordert Abbildung von Produkten im BSM [mehr]