Sie sind hier: Startseite - News & Publikationen - ifa informiert live

Was ist ifa informiert live?

In unregelmäßigen Abständen bieten wir zu aktuellen Themen Online-Vorträge im Livestream an.

Technische Informationen
Wir verwenden für unser Angebot das Videokonferenzsystem ZOOM. Für die jeweiligen Vorträge können Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse registrieren. Die E-Mail-Adresse wird von uns nur im Rahmen der Anmeldung verwendet und danach wieder gelöscht. Im Anschluss erhalten Sie von uns den Einwahllink per E-Mail zugesandt.

Vor- und Nachteile von Basisrenten mit Berufsunfähigkeitszusatzversicherung
Vorstellung der Ergebnisse unserer gleichnamigen Studie durch ifa-Geschäftsführer apl. Prof. Dr. Jochen Ruß.

Livestream mit Fragemöglichkeiten im Chat – die Teilnahme ist kostenfrei

08.12.2020 | 17:00 Uhr | Dauer: ca. 30 Minuten


 

Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
Marktüberblick über innovative Rentenbezugsphasen in der Lebensversicherung

Die Akzeptanz lebenslanger Renten ist nach wie vor gering. Einer der Gründe liegt darin, dass Vermittler und Kunden „die“ lebenslange Rente oft mit einer in der Vergangenheit vorherrschenden Standardaus­gestaltung assoziieren. Dabei wird übersehen, dass es heutzutage eine große Vielfalt an Produktaus­gestaltungen in der Rentenbezugs­phase gibt, sodass für unter­schiedliche Kunden passende Lösungen existieren. [mehr]

ifa informiert:
In Schaden/Unfall geht mehr als nur GLMs - Automatisierung durch Elastische Netze

Data-Analytics-Verfahren können gezielt eingesetzt werden, um bestehende Arbeitsschritte effizienter zu gestalten, z.B. beim Einsatz elastischer Netze bei der Tarifentwicklung in der Kfz-Versicherung. [mehr]

Neuigkeiten in Kürze:

Interne Revisionsprüfungen im Kontext von Solvency II und ALM[mehr]

Aktuarielle Software effizient testen[mehr]

Data Analytics mit Use Cases in der Krankenversicherung[mehr]

Die Bedeutung der Unsicherheit der Inflation für langfristige Spar­prozesse [mehr]

Offenlegung von Nachhaltigkeits­aspekten nach ESG-Kriterien ab März 2021 verpflichtend [mehr]