Sie sind hier: Startseite - Über ifa - Kontakt & Anfahrt

Kontakt & Anfahrt

Kontakt

Ob Sie sich über Karrieremöglichkeiten informieren möchten, als Medienvertreter eine Frage zu unserem Unternehmen haben oder eine unserer Dienstleistungen in Anspruch nehmen wollen – melden Sie sich bei uns:

Gesellschaft für Finanz- und Aktuarwissenschaften mbH
Lise-Meitner-Str. 14
89081 Ulm, Germany

t +49 (731) 20 644-0
f +49 (731) 20 644-299

@ ifa@ifa-ulm.de

Lage

Das ifa ist seit seiner Gründung 1993 in der Wissenschaftsstadt im Nordwesten Ulms angesiedelt. Seit Ende 2013 finden Sie uns dort im Energon im Science Park II.

Anfahrt mit Bahn und Straßenbahn/Bus/Taxi

Vom Ulmer Hauptbahnhof fahren die Buslinie 5 und die Straßenbahnlinie 2 im 10-Minuten-Takt zur Wissenschaftsstadt bzw. Science Park II (Fahrtdauer ca. 20 Minuten). Von der Haltestelle „Lise-Meitner-Straße“ bzw. „Science Park II“ sind es noch knapp 5 Minuten Fußweg.

Die Fahrt mit dem Taxi vom Hauptbahnhof dauert (je nach Verkehrslage) 15 bis 20 Minuten.

Anfahrt mit dem Auto

Es stehen Ihnen Besucherparkplätze direkt vor dem Gebäude zur Verfügung.

Link zum externen Routenplaner (Google Maps)

Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
Auswirkungen von Garantien auf
bAV-Produkte bei niedrigen Zinsen

Eine Garantie von 100 % der Beiträge ist nach der anstehenden Rech­nungs­­zinssenkung selbst bei extrem kostengünstigen Produkten mit üblicher Produktkalkulation nicht mehr darstellbar. Vor diesem Hintergrund hat das ifa in einer Studie die Auswirkung unterschied­licher Garantiehöhen auf Chancen und Risiken von bAV-Produkten analysiert und dabei insbesondere untersucht, wie bedarfsgerechte Garantien auch im Rahmen der bAV angeboten werden können. Im Ergebnis erscheint das Chance-Risiko-Profil einer BOLZ mit redu­zierter Garantie im aktuellen Umfeld auch unter Einbeziehung der Rentenbezugsphase attraktiver als das Chance-Risiko-Profil einer BZML mit 100 % Beitragsgarantie. [mehr]

ifa informiert:
Aus komplexen Daten die richtigen Schlüsse ziehen – am Beispiel geografischer Analysen

Geografische Analysen ermöglichen die intuitive Visualisierung eines Versicherungsbestandes. Wie sich beispielsweise die Profitabilität eines fiktiven Versicherungsbestandes auf den Ebenen Bundesland – Region – Kreis darstellt, können Sie mit unserer interaktiven Beispielkarte selbst ausprobieren. [mehr]

Neuigkeiten in Kürze:

Quantitative Analysen zu Risikominderungstechniken im Kontext des Paneuropäischen Privaten Pensionsprodukts (PEPP) [mehr]

PRIIP: Europäische Kommission veröffentlicht überarbeitete RTS [mehr]

Umfassende Methodik für den Werthaltigkeitsnachweis latenter Steuern [mehr]

RTS zur Präzisierung der Anforderungen an ein Paneuropäisches Privates Pensionsprodukt (PEPP) veröffentlicht [mehr]

Konkretisierung zur Offenlegung von Nachhaltigkeitsaspekten (ESG) im Zuge der Transparenzverordnung erschienen [mehr]