Sie sind hier: Startseite - Beratungsfelder - Schaden-/​Unfallversicherung - Bewertung von Schadenreserven

Bewertung von Schadenreserven

Verschiedene aktuelle Entwicklungen, insbesondere auch Solvency II und IFRS für Versicherungsverträge, haben zu einer gesteigerten Bedeutung der Schadenreservierung geführt. Somit ist ein detailliertes Verständnis der Schadenreserven und des damit verbundenen Risikos erforderlich. Gleichzeitig besteht auch ein erhöhter Informationsbedarf verschiedener Unternehmensbereiche bis hin zur Unternehmensleitung. Unsere Erfahrung zeigt, dass eine unabhängige externe Unterstützung hierbei sehr hilfreich sein kann. Unsere Beratungstätigkeit im Bereich Schadenreservierung umfasst u.a.

  • unabhängige aktuarielle Bewertung von Schadenreserven mittels deterministischer und stochastischer Methoden
  • Analyse und Review/​Qualitätssicherung der Angemessenheit der Schadenreserven
  • Analyse des Reserverisikos
Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
IDD kommt zum 23. Februar 2018

Da die deutsche Gesetzgebung bereits verabschiedet wurde, müssen die deutschen Versicherer trotz Verschiebung auf EU-Ebene mit Hochdruck an der Umsetzung der IDD arbeiten.... lesen Sie hier mehr

ifa informiert:
PRIIP-KID seit Januar verpflichtend

Ausgewählte aktuarielle Aspekte werden Mitte April beim DAA-Webinar „Drei Monate PRIIP-KID – Aktuarielle Aspekte im Umgang mit Versicherungs­anlage­produkten“ diskutiert. ... lesen Sie hier mehr

Tagungen:
Kommende Vorträge von Mitarbeitern

Unsere Mitarbeiter halten regelmäßig Vorträge auf nationalen und internationalen Tagungen und Konferenzen. ... lesen Sie hier mehr

Unser Download-Center:
News & Publikationen

Vorträge, Veröffentlichungen und weitere interessante Informationen finden Sie immer in unserem Download-Center. ... lesen Sie hier mehr