Sie sind hier: Startseite - Wissenschaft & Tagungen - Forschung - Betriebliche Altersversorgung - Risikomanagement und Solvenz

Risikomanagement und Solvenz

Die Solvabilitätsvorschriften für Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung sind insbesondere durch das Projekt IORP II in letzter Zeit verstärkt in Diskussion geraten. Wir befassen uns mit der Frage, wie die Vorschriften zur Solvenzkapitalberechnung für deutsche Pensionsfonds unter der Annahme verschiedener möglicher Aufsichtsziele jeweils ausgestaltet werden sollten. Einen besonderen Schwerpunkt bildet dabei die Problematik, inwieweit bAV-spezifische Sicherungsmechanismen und Risiken bei der Berechnung zu berücksichtigen sind.

Veröffentlichungen

Risikoanalyse zu Solvenzkapitalanforderungen in der betrieblichen Altersversorgung
Simona Clever, 2015, ifa-Schriftenreihe

Alle in wissenschaftlichen Fachzeitschriften publizierten Artikel sind auf den Webseiten der jeweiligen Fachzeitschriften verfügbar. Das Copyright an den publizierten Artikelversionen liegt beim jeweiligen Verlag.

Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
ifa plädiert im Finanzausschuss des Bundestags für die Absenkung der gesetzlich geforderten Beitrags­garantie bei Riester und BZML

Das Bundesfinanzministerium plant die Absenkung des Höchstrechnungs­zinses in der Lebensversicherung auf 0,25%. Diese Absenkung ist im aktuellen Zinsumfeld grundsätzlich angemessen. Als Konsequenz können Lebensversicherungs­produkte mit einer Garantie von 100% der eingezahlten Beiträge faktisch nicht mehr angeboten werden. [mehr]

ifa informiert:
Marktüberblick über innovative Rentenbezugsphasen in der Lebensversicherung

Die Akzeptanz lebenslanger Renten ist nach wie vor gering. Einer der Gründe liegt darin, dass Vermittler und Kunden „die“ lebenslange Rente oft mit einer in der Vergangenheit vorherrschenden Standard­ausgestaltung assoziieren. [mehr]

Neuigkeiten in Kürze:

Konkretisierung zur Offenlegung von Nachhaltigkeitsaspekten (ESG) im Zuge der Transparenzverordnung erschienen [mehr]

PRIIP: Europäische Aufsichts­behörden veröffentlichen überarbeitete RTS [mehr]

Verbesserungspotenzial in Excel®-Dateien [mehr]

Interne Revisionsprüfungen im Kontext von Solvency II und ALM [mehr]

Aktuarielle Software effizient testen [mehr]