Sie sind hier: Startseite - News & Publikationen - ifa-Schriftenreihe - 

ifa-Schriftenreihe

Replizierende Portfolios in der deutschen Lebensversicherung

Axel Seemann, 2011, ISBN: 978-3-942493-05-5

Aufgrund der Anforderungen durch Solvency II sehen sich europäische Versicherungsunternehmen mit weitreichenden Veränderungen konfrontiert, in deren Fokus insbesondere die Überwachung von Risiken steht. Die Bewertung dieser Risiken darf dabei auf Basis eines internen Modells erfolgen. Allerdings verfügen entsprechende Modelle häufig nur über limitierte Analysemöglichkeiten, da sie meist auf einer direkten und somit äußerst zeitaufwendigen Bewertung der Versicherungsbestände beruhen. Eine Alternative hierzu stellt der Ansatz der sogenannten "replizierenden Portfolios" dar, welcher auf der Grundidee basiert, komplexe Versicherungsverpflichtungen durch einfache Finanzinstrumente abzubilden und auf diese Weise eine schnellere, indirekte Bewertung ermöglicht.

Im vorliegenden Buch wird der Einsatz von replizierenden Portfolios in der deutschen Lebensversicherung tiefgehend und umfassend analysiert. Neben der Auseinandersetzung mit den theoretischen Aspekten, etwa der geeigneten Wahl eines Modells und der Finanzinstrumente, liegt ein wesentlicher Schwerpunkt auf der praktischen Anwendung und den sich hieraus ergebenden Herausforderungen.

Zusätzlich zu den gängigen Cashflow-Modellen werden auch das Marktwert-Modell sowie ein modifizierter Cashflow-Matching-Ansatz beleuchtet. Die Analyse der replizierenden Portfolios beschränkt sich dabei nicht allein auf den Erstellungsprozess, sondern zeigt darüber hinaus auf, wie diese Portfolios in den Risikokapitalprozess eines Versicherungsunternehmens integriert werden können.

 

Zum Autor: Axel Seemann hat an der Universität Ulm Wirtschaftsmathematik studiert und am Institut für Versicherungswissenschaften im Bereich der replizierenden Portfolios promoviert. Seit Januar 2011 ist er bei der Allianz Deutschland im Risikocontrolling tätig.

 

Terms: Lebensversicherung, Solvency II, Internes Modell, Replicating Portfolio, Risikomanagement

Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
Studie zu Nutzen und Akzeptanz der Rentenversicherung

Jochen Ruß und Stefan Schelling (ifa und Uni Ulm) haben ausführlich analysiert, unter welchen Umständen eine Verrentung des angesparten Geldes sinnvoll ist und warum die Akzeptanz von Verrentung meist auch dann sehr gering ist, wenn eine Verrentung rational wäre. ... lesen Sie hier mehr

ifa informiert:
Unternehmensspezifische Anpassungen am BSM

Durch eine verbesserte Abbildung unternehmensspezifischer Besonder­­heiten im Branchensimulationsmodell werden eine Verfeinerung der Parametrisierung, explizite Eingriffe in die Projektions­methodik und genauere Modellierung der Zinszusatzreserve erzielt. ... lesen Sie hier mehr

Tagungen:
Kommende Vorträge von Mitarbeitern

Unsere Mitarbeiter halten regelmäßig Vorträge auf nationalen und internationalen Tagungen und Konferenzen. ... lesen Sie hier mehr

Unser Download-Center:
News & Publikationen

Vorträge, Veröffentlichungen und weitere interessante Informationen finden Sie immer in unserem Download-Center. ... lesen Sie hier mehr