Sie sind hier: Startseite - Beratungsfelder - Krankenversicherung - Produktentwicklung & Produktkalkulation

Produktentwicklung & Produktkalkulation in der PKV

Wir unterstützen Krankenversicherungsunternehmen bei der Produktentwicklung und Produktkalkulation. Typische Tätigkeiten hierbei sind:

  • Entwicklung/Aktualisierung von Rechnungsgrundlagen
  • Bereitstellung aktuarieller Kapazitäten für Neukalkulation und Nachkalkulation

Außerdem analysieren wir verschiedene Beitragsrückerstattungssysteme auf Basis quantitativer Analysen und bewerten deren Auswirkungen auf den Versicherer.

Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
Studie zu Vor- und Nachteilen von Basisrenten mit Berufsunfähigkeitszusatzversicherung

Obwohl weitgehende Einigkeit besteht, dass der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung für viele Verbraucher sinnvoll und bedarfsgerecht ist, wird oft kontrovers diskutiert, ob es sinnvoll sein kann, Berufsunfähigkeitsschutz mit einer Altersvorsorge zu „koppeln“ – beispielsweise im Rahmen einer Basisrente mit Berufs­­unfähigkeits­­zusatzversicherung (Basisrente + BUZ). [mehr]

ifa informiert:
Ruhestandsplanung – Beratungs­ansatz für die Zielgruppe 50plus

Bei Springer Gabler ist die zweite Auflage des Buchs „Ruhestands­planung – Beratungsansatz für die Zielgruppe 50plus“ erschienen, an dessen Erstellung das ifa maßgeblich mitgewirkt hat. [mehr]

Neuigkeiten in Kürze:

Offenlegung von Nachhaltigkeits­aspekten nach ESG-Kriterien ab März 2021 verpflichtend [mehr]

Aus säulenübergreifender Altersvorsorgeinformation wird digitale Rentenübersicht [mehr]

Präzisierung zum Nachweis der Angemessenheit des Garantiezinses [mehr]

Agiles Arbeiten auch für Aktuare [mehr]

Update des Branchenstandards für PRIIP der Kategorie 4 [mehr]