Sie sind hier: Startseite - News & Publikationen - ifa informiert - 

ifa informiert

11.2017

Selbst-lernende statistische Modelle in der Versicherung


Das ifa hat im Rahmen seines Kompetenz-Schwerpunktes „Data Analytics“ ein selbstständig lernendes Modell entwickelt, das erhöhte Risiken in Versicherungs­beständen vorhersagt. Zentraler Aspekt dabei ist, dass das Modell eigenständig auf Basis neuer Daten lernt und sich dabei automatisch weiterentwickelt. Dabei werden fortlaufend die Daten des Versicherers zur Verbesserung des Modells verwendet, ohne dass dies eines zusätzlichen externen Eingriffs bedarf.

Ein wichtiger Aspekt des Projektes war die Analyse unterschiedlicher „Lern-Algorithmen“, die für das automatisierte Update des Modells verwendet werden können und deutliche Unterschiede in ihrer Eignung bei Versicherungsdaten zeigen.

Das ifa berät seit mehr als 15 Jahren Versicherer bei der Anwendung innovativer statistischer Methoden und verfügt im Bereich der Data Analytics über große Erfahrung und ausgezeichnetes Know-how.


Weitere Informationen:

Lukas Hahn
+49 (731) 20 644-239

Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften
Lise-Meitner-Str. 14
89081 Ulm

Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
Java für Aktuare

Das ifa hat ein Schulungskonzept für BSM-Anwender entwickelt, in dessen Rahmen Aktuaren die für den Java-Rechenkern des BSM relevanten Java-Konzepte vermittelt werden. ... lesen Sie hier mehr

ifa informiert:
Selbst-lernende statistische Modelle in der Versicherung

Das ifa hat im Kompetenz-Schwerpunkt „Data Analytics“ ein selbstständig lernendes Modell entwickelt, das erhöhte Risiken in Versicherungs­beständen vorhersagt. ... lesen Sie hier mehr

Tagungen:
Kommende Vorträge von Mitarbeitern

Unsere Mitarbeiter halten regelmäßig Vorträge auf nationalen und internationalen Tagungen und Konferenzen. ... lesen Sie hier mehr

Unser Download-Center:
News & Publikationen

Vorträge, Veröffentlichungen und weitere interessante Informationen finden Sie immer in unserem Download-Center. ... lesen Sie hier mehr