Sie sind hier: Startseite - News & Publikationen - ifa informiert - 

ifa informiert

03.2020

Kurzinfo: Inhouse-Schulung: Stochastische Sterblichkeitsmodellierung in der Produktentwicklung


In Folge der demografischen Entwicklung und der beobachteten Zunahme der Lebenserwartung befassen sich Aktuare in der Produktentwicklung von Lebensversicherungs­­­­unternehmen verstärkt mit innovativen Rentenübergängen und Garantien. Für die ökonomische Bewertung und Analyse ausgewählter Aspekte in diesem Kontext ist die stochastische Modellierung künftiger Sterblichkeiten erforderlich. Das ifa verfügt über langjährige Erfahrung in der Modellierung biometrischer Risiken und bietet nun in Kooperation mit der Akademie der Universität Ulm zu diesem Thema einen firmeninternen Workshop an. Dabei werden Möglichkeiten der stochastischen Sterblichkeits­­­modellierung entlang dieser Fragestellungen vorgestellt und in einer Case Study von den Teilnehmern selbststständig bearbeitet. Der Workshop eignet sich somit insbesondere für Aktuare im Bereich der Produktentwicklung, Modellierung oder im Risikomanagement.


Weitere Informationen:

Dr. Johannes Schupp

Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften
Lise-Meitner-Str. 14
89081 Ulm

Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
Was wenn die Rechnungszinssenkung nicht kommt?

Auch wenn die Rechnungszins­senkung zum Januar 2021 nicht kommt, hat der Verantwortliche Aktuar stets einen Garantiezins festzulegen, der zu den Eigen­schaften der Produkte passt und zu ausreichenden handels­rechtlichen Deckungsrückstellungen führt. [mehr]

ifa informiert:
Ruhestandsplanung – Beratungs­ansatz für die Zielgruppe 50plus

Bei Springer Gabler ist die zweite Auflage des Buchs „Ruhestands­planung – Beratungsansatz für die Zielgruppe 50plus“ erschienen, an dessen Erstellung das ifa maßgeblich mitgewirkt hat. [mehr]

Neuigkeiten in Kürze:

Offenlegung von Nachhaltigkeits­aspekten nach ESG-Kriterien ab März 2021 verpflichtend [mehr]

BaFin äußert sich zu Umschichtungs­risiken bei dynamischen Hybridprodukten [mehr]

Aus säulenübergreifender Altersvorsorgeinformation wird digitale Rentenübersicht [mehr]

Präzisierung zum Nachweis der Angemessenheit des Garantiezinses [mehr]

Agiles Arbeiten zur Bewältigung neuer Herausforderungen [mehr]