Sie sind hier: Startseite - News & Publikationen - ifa informiert - 

ifa informiert

05.2020

Kurzinfo: Forschungsarbeiten zu Reserveschätzverfahren mit Gauss-Preis ausgezeichnet


Dr. Lukas Hahn ist für seine Arbeit „Quantative Assessment of Multi-Year Non-Life Insurance Risk“ mit dem GAUSS Nachwuchspreis 2019 der Deutschen Gesellschaft für Versicherungs- und Finanzmathematik e.V. (DGVFM) ausgezeichnet worden.
„Eine große Stärke der Arbeit ist der Praxisbezug – insbesondere zum Thema Solvency II“, so der Jury-Vorsitzende Prof. Dr. Müller. Die Arbeit beschäftigt sich mit der Schätzung der Streuung für die Reserveschätzverfahren „Chain-Ladder“ und „additives Modell“. Dabei werden bekannte Verfahren mit neuen Aspekten kombiniert, um so zu einer verbesserten quantitativen Bewertung des mehrjährigen Risikos in der Schaden- und Unfallversicherung zu gelangen.
Aufgrund der Absage der DAV/DGVFM-Jahrestagung, auf der die Verleihung der Preise üblicherweise stattfindet, werden im Rahmen der e-Jahrestagung auf www.actuview.com digitale Präsentationen der ausgezeichneten Arbeiten angeboten.


Weitere Informationen:

info@ifa-ulm.de

Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften
Lise-Meitner-Str. 14
89081 Ulm

Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
Was wenn die Rechnungszinssenkung nicht kommt?

Auch wenn die Rechnungszinssenkung zum Januar 2021 nicht kommt, hat der Verantwortliche Aktuar stets einen Garantiezins festzulegen, der zu den Eigenschaften der Produkte passt und zu ausreichenden handelsrechtlichen Deckungsrückstellungen führt. [mehr]

ifa informiert:
Fondsgebundene Rückdeckungs­versicherungen in der U-Kasse

Bestehende Rückdeckungs­versiche­rungen in der U-Kasse sind meist konventionelle Versicherungen. Aber auch Fondsgebundene Produkte, wie sie in der Direktversicherung verwendet werden, können zur Rückdeckung von Unterstützungskassen eingesetzt werden. [mehr]

Neuigkeiten in Kürze:

Update des Branchenstandards für PRIIP der Kategorie 4 [mehr]

Methodisches Wissen zu agilem Arbeiten zertifiziert [mehr]

Versicherungsvertragliche Lösung nun Standard in der Direktversicherung [mehr]

Kapitaleffiziente Rückdeckung in der UKasse [mehr]
BaFin-Vorgaben zu Zinsannahmen bei langfristigen Projektions­rechnungen [mehr]