Sie sind hier: Startseite - News & Publikationen - ifa informiert - 

ifa informiert

02.2021

Online-Vortrag zum Marktüberblick über innovative Renten­bezugphasen am 18. Februar 2021


Dr. Alexander Kling stellt am 18. Februar 2021 um 17.00 Uhr unseren Marktüberblick über innovative Rentenbezugsphasen im Rahmen unseres Formats ifa informiert live vor. Der Kurzvortrag dauert etwa 30 Minuten.

Hier können Sie sich für diesen kostenlosen Livestream registrieren.

Wie bereits berichtet, hat das ifa einen neutralen Marktüberblick über derzeit in Deutschland angebotene innovative Rentenbezugsphasenprodukte erstellt, um Wissen und Transparenz über die aktuelle Produktvielfalt zu erhöhen.

Der vollständige Marktüberblick steht ab sofort hier zum kostenlosen Download zur Verfügung. Zusätzlich zur bereits bisher verfügbaren Zusammenfassung enthält er insbesondere „Produktsteckbriefe“ mit einer neutralen Beschreibung aller Rentenbezugs­phasenprodukte, die in mindestens einer der folgenden Kategorien besonders innovativ sind: Produkte mit innovativer Kapitalanlage, Produkte mit besonderer Flexibilität in der Rentenbezugsphase, oder Produkte mit zusätzlichen Einflussfaktoren auf die Rentenhöhe.


Weitere Informationen:

Dr. Alexander Kling

Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften
Lise-Meitner-Str. 14
89081 Ulm

Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
Data Analytics in der BU-Versicherung (mit Vorstellung am 26.05.2021 im Livestream)

Die zunehmende Anzahl von Merk­malen, die beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung abgefragt werden, führt aus aktuari­eller Sicht zu mehr Komplexität in der Prämienkalkulation. Die mathe­matischen Methoden müssen entsprechend Schritt halten. Methoden von Data Analytics können beispielsweise mittels Entscheidungs­bäumen Abweichungen von erwar­teten zu tatsächlichen Inzidenzen aufzeigen. Dies nutzt man heute bereits häufig im Risikocontrolling. Solche Erkenntnisse können aber natürlich auch für die Prämienkalku­lation genutzt werden. [mehr]

ifa informiert:
Auswirkungen von Garantien auf inflationsbereinigte Chancen und Risiken langfristiger Sparprozesse

Die hohe Garantieerfordernis bei Riesterprodukten und in der bAV ist im aktuellen Zinsumfeld sehr kritisch zu sehen. Daher sollte unbedingt berücksichtigt werden, dass ein moderates Absenken der Garantieerfordernis beim aktuellen Zinsniveau besonders viel Renditepotenzial bewirkt und das inflationsbereinigte Risiko nur in geringem Umfang erhöht. [mehr]

Neuigkeiten in Kürze:

RTS zur Präzisierung der Anforderungen an ein Paneuropäisches Privates Pensionsprodukt (PEPP) veröffentlicht [mehr]

Konkretisierung zur Offenlegung von Nachhaltigkeitsaspekten (ESG) im Zuge der Transparenzverordnung erschienen [mehr]

PRIIP: Europäische Aufsichts­behörden veröffentlichen überarbeitete RTS [mehr]

Verbesserungspotenzial in Excel®-Dateien [mehr]

Interne Revisionsprüfungen im Kontext von Solvency II und ALM [mehr]