Sie sind hier: Startseite - News & Publikationen - ifa informiert - Archiv – 2016

ifa informiert – Archiv 2016

12.2016

Untersuchungen zum Kundenverhalten in der Alters­vorsorge mit dem DIA-Zukunftspreis ausgezeichnet

Der Zukunftspreis des Deutschen Instituts für Altersvorsorge wurde in diesem Jahr an Prof. Dr. Jochen Ruß, ifa, und Stefan Schelling...[mehr]


12.2016

Basisproduktinformationsblatt für Packaged Retail and Insurance-based Investment Products (PRIIP-KID)

Das ifa hat erste Analysen zu den Auswirkungen der Vorschläge zur Änderung der RTS hinsichtlich der sogenannten Performance-Szenarien...[mehr]


12.2016

Solvency II: Ad-hoc Abschätzung von Änderungen der SCR-Quote

Im Vorfeld der ersten vollständigen Solvency II Berichterstattung zum 31.12.2016 wird es zunehmend wichtiger, die zukünftige Entwicklung...[mehr]


12.2016

Reine Beitragszusagen in der bAV

Die Umsetzung von reinen Beitragszusagen lässt große Freiräume hinsichtlich der Gestaltung der Produkte, die solchen Zusagen zugrunde...[mehr]


09.2016

Potenziale durch Cross-Selling nutzen

Dass Daten gezielt dazu genutzt werden können, Kaufinteressen von Kunden zu erkennen, macht der Versandhändler Amazon schon seit längerem...[mehr]


07.2016

Wie modelliert man Trendprozesse in Sterblichkeitsmodellen?

Die Sterblichkeitsentwicklungen der meisten Länder zeigen historische Phasen starker Verbesserung aber auch Phasen mit nur moderaten...[mehr]


07.2016

Basisproduktinformationsblatt für PRIIP-KID

Europaweit sind für verpackte Anlageprodukte für Kleinanleger und Versicherungsanlageprodukte (sogenannte PRIIPs) ab 01.01.2017...[mehr]


06.2016

Klassifizierung und Effektivkosten bei zertifizierten Altersvorsorgeprodukten

Im Bereich der geförderten Altersvorsorge hat sich der Gesetzgeber das Ziel gesetzt, Transparenz und Vergleichbarkeit zertifizierter...[mehr]


06.2016

Unterstützung bei Engpässen im Produktmanagement

Das (ifa) bietet bei der Entwicklung von Altersvorsorgeprodukten eine ganzheitliche Beratung an. Dabei unterstützen wir bei allen...[mehr]


06.2016

Die Zukunft der Biometrieprodukte

Klassische Garantien in traditionellen Lebensversicherungen erweisen sich im heutigen Niedrigzinsumfeld als hohe Bürde für viele...[mehr]


05.2016

Untersuchungen zu Risikozerlegung und Sterblichkeitsprojektionen werden mit dem GAUSS-Preis ausgezeichnet

Der renommierte GAUSS-Preis der Deutschen Gesellschaft für Versicherungs- und Finanzmathematik und der Deutschen Aktuarvereinigung wurde in...[mehr]


04.2016

Integration von Solvency II in die Planungsprozesse

Nach dem Inkrafttreten von Solvency II und der ersten Berichterstattung gegenüber der BaFin stehen die Versicherungsunternehmen vor der...[mehr]


04.2016

Wie entwickelt sich die Lebenserwartung?

Für die Entwicklung mathematischer Sterblichkeitsmodelle ist ein gutes Verständnis von historischen Sterblichkeitsstrukturen und deren...[mehr]


04.2016

Was kann man aus dem ORSA-Bericht lernen?

Mit Inkrafttreten von Solvency II sind alle Versicherungsunternehmen verpflichtet, im Rahmen des ORSA eine unternehmenseigene Beurteilung...[mehr]


04.2016

Trends in der Entwicklung von Biometrieprodukten

Zahlreiche neue Produkte zur Absicherung biometrischer Risiken werden derzeit von Lebensversicherern auf den Markt gebracht. Aktuelle...[mehr]


03.2016

Aktuarielle Auslegung von Klauseln in Versicherungsbedingungen

Das Leistungsversprechen eines Versicherers ist insbesondere in den Versicherungsbedingungen verankert. Einige Klauseln beschreiben dabei...[mehr]


02.2016

Mit Assistance-Leistungen zu „Erstklassigen Altersrenten“

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Rentenversicherungstarifen in Deutschland. Die Innovationen der letzten Dekade haben dabei jedoch...[mehr]


01.2016

Innovative Rentenphase jetzt auch bei beitragsbezogenen Pensionsplänen möglich

Bis vor kurzem war bei deutschen Pensionsfonds die Rentenphase einer Beitragszusage mit Mindestleistung (BZML) noch zwingend...[mehr]


01.2016

Welche Auswirkungen hat die Einrichtung von PIA auf deutsche Anbieter von Altersvorsorgeprodukten?

Zum Jahresbeginn 2016 hat die Produktinformationsstelle Altersvorsorge (PIA) ihre Arbeit aufgenommen. Ihre Aufgaben sind die Festlegung der...[mehr]


01.2016

Untersuchungen zur Modellierung von Sterblichkeiten mit SCOR-Preis ausgezeichnet

Mit dem 1. Preis beim diesjährigen SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften wurde die Arbeit „A Bayesian Multi-Population Mortality Projection...[mehr]


Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
ifa fordert BdV auf, fehlerhafte Studie zur Kombination von Arbeitskraft- und Alterssicherung zurückzuziehen

Der Bund der Versicherten (BdV) hat eine Studie vorgestellt, die wirtschaftliche Nachteile von Koppelprodukten (welche Arbeitskraftabsicherung und Altersvorsorge in einem Vertrag anbieten) belegen soll und in diesem Kontext eine ifa-Studie aus dem Jahr 2020 gezielt diskreditiert und als „von der Branche gekauft“ bezeichnet. In einer Stellungnahme weisen wir nach, dass den Autoren der BdV-Studie ein fundamentaler fachlicher Fehler unterlaufen ist, und dass das Studiendesign des BdV offensichtlich ungeeignet ist, um die Frage zu beantworten, ob die Koppelung per se finanziell vorteilhaft ist oder nicht. Nach Korrektur des fachlichen Fehlers und des Studiendesigns ergeben sich ähnliche Ergebnisse wie in der ifa-Studie aus dem November 2020. [mehr]

ifa informiert:
Produktenwicklung im Zeichen der Regulierung

Mit den Veröffentlichungen von Eiopa und BaFin kommen auf die Lebens­versicherer in der Produktentwicklung neue quantitative Anforderungen zur Darlegung des Kundennutzen zu, die insbesondere Ablaufleistung und Rückkaufswert betreffen. [mehr]

Neuigkeiten in Kürze:

Forschungsarbeiten zu Solvency II mit PwC Insurance Nord Preis ausgezeichnet [mehr]

Fondsgebundene Rückdeckungsversicherung in der Unterstützungskasse  [mehr]

Forschungsarbeiten zu Solvency II mit Gauss-Preis ausgezeichnet [mehr]

VAIT-Novelle verlangt angemessenen Test aktuarieller Software [mehr]

Beitragsstabilität für BU-Tarife der Alte Leipziger bestätigt [mehr]