Sie sind hier: Startseite - Beratungsfelder - Spartenübergreifende Themen - Ergebnisse aktuarieller Modelle

Interpretation der Ergebnisse aktuarieller Modelle

Unsere Beratung zu Ergebnissen aktuarieller Modelle umfasst:

  • Asset-Liability-Studien
  • Solvency II:
    - Säule 1: Solvenzbilanz, SCR und Eigenmittel
    - Säule 2: ORSA und Validierung von Säule-1-Berechnungen, VMF-Bericht
    - Säule 3: Befüllung QRTs und narrative Berichterstattung
  • Informationsgewinnung aus Versicherungsdaten mit Hilfe von Data-Mining-Analysen

Typische Tätigkeiten hierbei sind:

  • Durchführung von Solvency-II-Berechnungen (u.a. QISx, LTGA, EIOPA-Stresstest, Vorbereitungsphase Solvency II, Day 1, Quartalsberechnungen, vorausschauende Sicht)
  • Unterstützung bei der fachlichen Analyse und Interpretation der Ergebnisse
  • unabhängige Qualitätssicherung von Berechnungen (Second Opinion, Review, Testat)
  • Validierung durch Berechnungen auf Basis alternativer Bewertungsansätze

Typische Anwendungsbereiche sind:

  • Asset-Liability-Management (ALM):
    - Asset-Liability-Studien (alle Sparten inkl. bAV)
    - strategische Asset Allocation unter Solvency II
  • Solo- und Gruppenberechnungen unter Solvency II:
    bei Bedarf ergänzt durch unternehmensspezifische Alternativberechnungen, inkl. Beurteilung der Angemessenheit der Standardformel
  • Validierung der Solvenzberechnungen in Säule 1 (als Teilaufgabe der versicherungsmathematischen Funktion (VMF))
  • Ermittlung des Gesamtsolvabilitätsbedarfs (ORSA) inkl. vorausschauender Sicht und Verknüpfung mit der Geschäftsplanung
  • Bereitstellung und Validierung der Daten für die quantitative und narrative Berichterstattung (Säule 3)
  • Überprüfung von Inputdaten und Annahmen hinsichtlich Herleitung und Datenqualität
  • Unterstützung der internen Revision bei Prüfungstätigkeiten
  • Data-Mining-Analysen:
    u.a. Analyse des Stornoverhaltens in Versicherungsbeständen, Analyse von Leistungsdaten
Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
Produktfreigabeverfahren nach IDD

Mit Hochdruck arbeiten die deutschen Versicherer an der Umsetzung der Vorgaben der IDD. Eine Anforderung der IDD ist das sogenannte Produkt­freigabe­verfahren ... lesen Sie hier mehr

ifa informiert:
Data Analytics in der Tarifierung

Die erfolgreiche Anwendung von Data Analytics zählt aktuell zu den zentralen Herausforderungen und zusehends als Wettbewerbsfaktor in der Versicherungsbranche. Das ifa unterstützt Versicherer bei der Anwendung moderner Methoden des Machine Learning, wie z.B. der Tarifierung.... lesen Sie hier mehr

Tagungen:
Kommende Vorträge von Mitarbeitern

Unsere Mitarbeiter halten regelmäßig Vorträge auf nationalen und internationalen Tagungen und Konferenzen. ... lesen Sie hier mehr

Unser Download-Center:
News & Publikationen

Vorträge, Veröffentlichungen und weitere interessante Informationen finden Sie immer in unserem Download-Center. ... lesen Sie hier mehr