Sie sind hier: Startseite - News & Publikationen - ifa informiert - 

ifa informiert

01.2020

Kurzinfo: Einfluss von Lebensumständen auf die Sterblichkeit


In einem aktuellen Forschungsprojekt, das das ifa gemeinsam mit der Universität Ulm durchführt, wird untersucht, welche Auswirkungen Aspekte wie Einkommen, Rauchverhalten, Beziehungsstatus im zeitlichen Verlauf auf die Sterbewahrscheinlich­keiten haben. Die multivariate Analyse der Lebenssituation und die dabei beobachteten Effekte erlauben interessante Rückschlüsse sowohl für Pricing und Underwriting als auch für das Risikomanagement. Thematisch befindet sich die Arbeit an der Schnittstelle zwischen den Schwerpunkten Modellierung von biometrischen Versicherungsrisiken und Data Analytics.


Weitere Informationen:

j.schupp@ifa-ulm.de

Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften
Lise-Meitner-Str. 14
89081 Ulm

Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
Was wenn die Rechnungszinssenkung nicht kommt?

Auch wenn die Rechnungszinssenkung zum Januar 2021 nicht kommt, hat der Verantwortliche Aktuar stets einen Garantiezins festzulegen, der zu den Eigenschaften der Produkte passt und zu ausreichenden handelsrechtlichen Deckungsrückstellungen führt. [mehr]

ifa informiert:
Verhaltensökonomie in der Versicherung – praxisrelevante und preisgekrönte Impulse aus Ulm

Aktienbasiertes Sparen ohne Garantien oder andere Sicherheits­komponenten bietet ein erhebliches – zumindest temporäres Verlustpotenzial. [mehr]

Neuigkeiten in Kürze:

Aus säulenübergreifender Altersvorsorgeinformation wird digitale Rentenübersicht [mehr]

Präzisierung zum Nachweis der Angemessenheit des Garantiezinses [mehr]

Agiles Arbeiten zur Bewältigung neuer Herausforderungen [mehr]

Update des Branchenstandards für PRIIP der Kategorie 4 [mehr]

Methodisches Wissen zu agilem Arbeiten zertifiziert [mehr]