Sie sind hier: Startseite - Wissenschaft & Tagungen - Reisensburg-Tagung - Frühere Themen

Themen früherer Reisensburg-Tagungen

Im Folgenden finden Sie die Liste der Themen früherer Reisensburg-Tagungen.

2021 Zukunft der Altersvorsorge – Weichenstellungen durch die Bundestagswahl   mehr ...
2019 Kundenberatung der Zukunft   mehr ...
2018 Das Entstehen von Finanzökosystemben - wer gewinnt den Kampf um die Kundenschnittstelle   mehr ...
2017 Ruhestandsplanung – zentrale finanzielle Herausforderung der
Zukunft   mehr ...
2016 Benötigt die Finanzdienstleistung in Zukunft den Menschen noch? mehr ...
2015 Der Bestand – Last oder Chance?  mehr ...
2014 Zwischen Kostendruck und alternativen Anbietern – Bedrohung oder Chance für die Finanzdienstleister?   mehr ...
2013 Finanzdienstleistung in einer alternden Gesellschaft   mehr ...
2012 Finanzdienstleistung in Zeiten der Angst – wie funktioniert Kapitalanlage im Umfeld niedriger Zinsen und hoher Volatilitäten?   mehr ...
2011 Geschäftsmodelle der Zukunft – Chancen in einem sich ändernden Umfeld   mehr ...
2010 Zwei Jahre nach Lehman – lessons learned?   mehr ...
2009 Operations im Spannungsfeld zwischen Kostendruck und Servicequalität   mehr ...
2008 Verbraucherschutz in der Finanzdienstleistung – im Spannungsfeld zwischen Transparenz und Vertrauen   mehr ...
2007 Neue Wege zum Kunden – Alternative Vertriebsformen in der Finanzdienstleistung   mehr ...
2006 Qualität in der Finanzdienstleistungsbranche – Widerspruch oder Notwendigkeit?   mehr ...
2005 Liquidität und finanzielle Selbstbestimmung im Alter: Risiken und Problemlösungen bei unaufhaltsam steigender Lebenserwartung   mehr ...
2004 Altersvorsorge und Asset Management – im Wettbewerb zwischen Banken, Investmentgesellschaften und Versicherungen   mehr ...
2003 Zwei Jahre nach der Rentenreform – politische Erwartungen und praktische Umsetzungsstrategien   mehr ...
2002 Vertriebskonzepte und Customer Relationship Management bei Finanzdienstleistern   mehr ...
2001 Unternehmensprofile der Finanzdienstleister im Internet-Zeitalter   mehr ...
2000 Der Einsatz neuer Medien bei Banken und Versicherungen – die Auswirkungen von E-Commerce und Internet auf Vertriebssysteme und Verwaltung   mehr ...
1999 Nachhaltige Sicherung der Sozialsysteme im Euro-Land – Chancen und Risiken für Banken und Versicherungen
1998 Generational Accounting – welche Rolle werden die Finanzdienstleister bei der Umgestaltung der sozialen Sicherungssysteme spielen?
1997 Brüchige Sozialsysteme – welche Antworten erwarten die Kunden von Banken und Versicherungen?
1996 Wie sehen Banken und Versicherungen im Jahr 2005 aus?
1995 Die Integration des Europäischen Finanzmarktes
1994 Zielgruppenstrategien der Finanzdienstleister
1993 Der Vertrieb von Finanzdienstleistungen
1988 Personalpolitik – Schlüssel zum künftigen Erfolg bei Finanzdienstleistungen
1987 Finanz-Marketing im Zeichen der Informationstechniken
1986 Marketing von Finanzdienstleistungen
1985 Finanzsektor im Umbruch
1984 Unternehmensplanung in Versicherungen und Bausparkassen
Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
ifa fordert BdV auf, fehlerhafte Studie zur Kombination von Arbeitskraft- und Alterssicherung zurückzuziehen

Der Bund der Versicherten (BdV) hat eine Studie vorgestellt, die wirtschaftliche Nachteile von Koppelprodukten (welche Arbeitskraftabsicherung und Altersvorsorge in einem Vertrag anbieten) belegen soll und in diesem Kontext eine ifa-Studie aus dem Jahr 2020 gezielt diskreditiert und als „von der Branche gekauft“ bezeichnet. In einer Stellungnahme weisen wir nach, dass den Autoren der BdV-Studie ein fundamentaler fachlicher Fehler unterlaufen ist, und dass das Studiendesign des BdV offensichtlich ungeeignet ist, um die Frage zu beantworten, ob die Koppelung per se finanziell vorteilhaft ist oder nicht. Nach Korrektur des fachlichen Fehlers und des Studiendesigns ergeben sich ähnliche Ergebnisse wie in der ifa-Studie aus dem November 2020. [mehr]

ifa informiert:
Produktenwicklung im Zeichen der Regulierung

Mit den Veröffentlichungen von Eiopa und BaFin kommen auf die Lebens­versicherer in der Produktentwicklung neue quantitative Anforderungen zur Darlegung des Kundennutzen zu, die insbesondere Ablaufleistung und Rückkaufswert betreffen. [mehr]

Neuigkeiten in Kürze:

Forschungsarbeiten zu Solvency II mit PwC Insurance Nord Preis ausgezeichnet [mehr]

Fondsgebundene Rückdeckungsversicherung in der Unterstützungskasse  [mehr]

Forschungsarbeiten zu Solvency II mit Gauss-Preis ausgezeichnet [mehr]

VAIT-Novelle verlangt angemessenen Test aktuarieller Software [mehr]

Beitragsstabilität für BU-Tarife der Alte Leipziger bestätigt [mehr]