Sie sind hier: Startseite - News & Publikationen - Download-Center - Lebensversicherung & Altersvorsorge - Zweitmarkt für LV‑Policen

Zweitmarkt für Lebensversicherungspolicen

Asymmetric Information in Secondary Insurance Markets: Evidence from the Life Settlement Market
Daniel Bauer, Jochen Ruß und Nan Zhu, 2018, Working Paper

  • Vortrag: Jochen Ruß, International Congress of Actuaries, Berlin, Juni 2018
Evaluating Life Expectancy Evaluations
Daniel Bauer, Michael V. Fasano, Jochen Ruß und Nan Zhu, 2018, North American Actuarial Journal, 22(2): 198–209, Published online: 20 December 2017
A New Methodology for Measuring Actual to Expected Performance
Jochen Ruß, Life Settlements Conference von Fasano Associates, Washington D.C., Oktober 2012
Warum deutsche Lebensversicherungpolicen sicher sind
Jochen Ruß, Management Circle Konferenz „Zweitmarkt Lebensversicherung“, München, Februar 2009
Lebenserwartungsgutachter – Warum sind sie wichtig? Wie arbeiten sie? Wie misst man ihre Qualität?
Jochen Ruß, Management Circle Konferenz „Zweitmarkt Lebensversicherung“, Frankfurt am Main, Dezember 2005
Evaluating Life Expectancy Estimates
Jochen Ruß, Second Annual Life Settlement Conference von Fasano Associates, Washington D.C., November 2005
Wichtige Informationen:

ifa aktuell:
Auswirkungen von Garantien auf
bAV-Produkte bei niedrigen Zinsen

Eine Garantie von 100 % der Beiträge ist nach der anstehenden Rech­nungs­­zinssenkung selbst bei extrem kostengünstigen Produkten mit üblicher Produktkalkulation nicht mehr darstellbar. Vor diesem Hintergrund hat das ifa in einer Studie die Auswirkung unterschied­licher Garantiehöhen auf Chancen und Risiken von bAV-Produkten analysiert und dabei insbesondere untersucht, wie bedarfsgerechte Garantien auch im Rahmen der bAV angeboten werden können. Im Ergebnis erscheint das Chance-Risiko-Profil einer BOLZ mit redu­zierter Garantie im aktuellen Umfeld auch unter Einbeziehung der Rentenbezugsphase attraktiver als das Chance-Risiko-Profil einer BZML mit 100 % Beitragsgarantie. [mehr]

ifa informiert:
Aus komplexen Daten die richtigen Schlüsse ziehen – am Beispiel geografischer Analysen

Geografische Analysen ermöglichen die intuitive Visualisierung eines Versicherungsbestandes. Wie sich beispielsweise die Profitabilität eines fiktiven Versicherungsbestandes auf den Ebenen Bundesland – Region – Kreis darstellt, können Sie mit unserer interaktiven Beispielkarte selbst ausprobieren. [mehr]

Neuigkeiten in Kürze:

Quantitative Analysen zu Risikominderungstechniken im Kontext des Paneuropäischen Privaten Pensionsprodukts (PEPP) [mehr]

PRIIP: Europäische Kommission veröffentlicht überarbeitete RTS [mehr]

Umfassende Methodik für den Werthaltigkeitsnachweis latenter Steuern [mehr]

RTS zur Präzisierung der Anforderungen an ein Paneuropäisches Privates Pensionsprodukt (PEPP) veröffentlicht [mehr]

Konkretisierung zur Offenlegung von Nachhaltigkeitsaspekten (ESG) im Zuge der Transparenzverordnung erschienen [mehr]